Nach einem Jahr Pause geht unter dem Motto „Neue Herausforderungen – ERKENNEN, MACHEN, MEISTERN“ der eCommerce-Tag NRW am 23. Juni 2021 ab 13.00 Uhr in die nächste Runde – erstmalig digital. Die vergangenen 15 Monate waren alles andere als normal und haben den Handel besonders herausgefordert. Die Veranstaltung des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen wirft einen einen Blick zurück – schaut vor allem aber nach vorne. Wie hat der Handel das letzte Jahr bewältigt? Mit welchen Lösungsansätzen blicken wir bei der intelligenten Verknüpfung von Online- und stationärem Handel in die Zukunft?

Spannende Gäste wurden für den eCommerce-Tag NRW 2021 eingeladen, um von ihrem Weg durch die Pandemie, aber auch von Konzepten für die Zeit nach der Pandemie, zu berichten. Dabei geht es um künstliche Intelligenz im Modehandel, den Nutzen von Social Media oder einen digitalen Supermarkt. Darüberhinaus werden wir die „Helden des Handels“ gekürt. Dabei sind die Teilnehmer des Digital-Events gebeten, Ihre Stimme live abzugeben.

Beim eCommerce-Tag NRW 2020 war das Projekt ON4OFF mit einem Vortrag und an einem Stand bei der Veranstaltung vor Ort in der IHK Dortmund beteiligt und konnte viele interessante Kontakte knüpfen.

Die Anmeldung zum eCommerce-Tag NRW 2021 erfolgt hier online.