Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen lud am 29. September zum hybriden Studio-Kongress ins DFB-Museum nach Dortmund ein. Prof. Gerrit Heinemann von der Hochschule Niederrhein – Partner des ON4OFF-Projekts – wirkte bei der Veranstaltung, deren Livestream aufgezeichnet wurde, als Podiumsgast mit. Ziel des Kongresses war es, Orientierung zu geben, zu aktuellen Entwicklungen zu informieren und – flankiert von vielfältigen kommunalen Fallbeispielen – Mut zu machen, pragmatische wie auch innovative Wege zu wagen und zu realisieren. Die Aufzeichnung der Podiumsgespräche, bei der auch die Folien der Vortragenden eingeblendet wurden, ist hier online verfügbar (Beginn der Podiumsdiskussion mit Prof. Heinemann ab 1:02:00).