Einzelhandel stärken durch Machine Learning

 

 

 

 

 

 

Das Projekt ON4OFF will Online-Shopping und stationären Handel verbinden und damit den lokalen Einzelhandel wettbewerbsfähiger gegenüber Online-Anbietern machen. Möglich gemacht werden soll das durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz. Das auf drei Jahre angelegte Projekt wird vom NRW-Wirtschaftsministerium und dem Europäische Fonds für regionale Entwicklung der EU (EFRE) gefördert.

Mehr zum Projekt…

Neueste Blog-Beiträge:

ON4OFF auf KI-Fachforum in Essen

„Mit KI Chancen für neue Geschäftsmodelle ergreifen“ – unter diesem Motto fand am 1. Juli  2019 der gut besuchte 33. Comin Talk in Essen statt. Die Veranstaltung wurde gemeinsam von networker NRW und CAMP ESSEN gehostet. Für das NRW-Förderprojekt ON4OFF war dies die Gelegenheit zu einem ersten externen Auftritt, um vor einem hochkarätigen Fachpublikum das KI-Forschungsprojekt in einer begleitenden Ausstellung sowie auf dem Podium zu präsentieren. mehr lesen…

Adesso-aditorial: Zukunft des Handels

In einem Adesso-aditorial erläutern Angela Carrell (adesso AG) und Prof. Gerrit Heinemann (Hochschule Niederrhein) die Ausgangssituation des Projektes ON4OFF – und welche Perspektiven sich für die Zukunft des Handels ergeben. (mehr …)

Prof. Morris Riedel bei Bundestag-Kommission zum Thema KI

Bei einer öffentlichen Sitzung der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz – Gesellschaftliche Verantwortung und wirtschaftliche, soziale und ökologische Potenziale“ des Deutschen Bundestages hielt Prof. Morris Riedel vom Jülich Supercomputing Center einen Kurzvortrag zum Forschungsstand der Künstlichen Intelligenz (KI) mehr lesen…

Projektpartner:

Förderer: